Gulasch aus dem Feuertopf (Dutch Oven)

Folgende Zutaten werden für ca. 6-8 Portionen benötigt:
  • 1 kg Gulasch (Rind oder Schwein oder beides 50/50 gemischt)
  • 800 g Zwiebeln
  • 500 ml Rinderbrühe
  • 200 ml Rotwein (halbtrocken)
  • 2 rote Paprika
  • 1 gelbe Paprika
  • 3 EL Tomatenmark
  • 1 Karotte
  • 75 g Sellerieknolle
  • 1 EL Butterschmalz 
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprikapulver geräuchert
  • Chili Pulver

Für das Anbraten vom Fleisch wird erstmal eine hohe Hitze benötigt, daher sollte man etwa 8-10 Briketts gut durchgeglühte Holzkohlebriketts einplanen.
In der Zwischenzeit werden die Zwiebeln, der Sellerie und Möhren grob gewürfelt. Die Paprika wird geputzt und in Stücke geschnitten.

Nun wird der Dutch Oven auf die Glut gestellt und der Butterschmalz darin erhitzt. Wenn sich kleine Bläschen im Butterschmalz bilden, ist es Zeit das gewürfelte Fleisch von allen Seiten darin anzubraten, so dass es schön anbräunt.

Anschließend fügt man das Tomatenmark hinzu und lässt es auch mit anbraten, damit sich noch mal zusätzliche Röstaromen bilden. Nun wird das gewürfelte Wurzelgemüse hinzugefügt und kurz mit angebraten.

Das Ganze wird mit dem Rotwein abgelöscht und mit der Rinderbrühe so weit aufgefüllt, bis das Fleisch leicht bedeckt ist. Nun heißt es Deckel drauf und abwarten.

Da dieses Gericht geschmort wird, reicht eine leichte Unterhitze völlig aus und es reicht, wenn sich 3-4 Briketts unter dem Dutch Oven befinden. Die restlichen glühenden Briketts sollten entnommen und abgelöscht werden.
Das Gulasch sollte mindestens 2 Stunden schmoren.

Alle 30 Minuten sollte man mal einen kurzen Blick in den Feuertopf werfen, einmal umrühren um gegebenenfalls noch mit etwas Brühe aufgießen.

Nach rund 1,5 – 2 Stunden werden die Paprikastücke hinzugefügt und man schmeckt es mit den Gewürzen gemeinsam ab. Nun muss es noch ca. 30 Minuten weiter köcheln. Das Gulasch ist fertig, wenn es schön sämig ist und das Fleisch fast von selbst zerfällt.

Ist das nach 2,5 – 3 Stunden noch nicht der Fall, kann man den Deckel wieder schließen und ggf. noch 3-4 durchgeglühte Briketts zusätzlich auf den Deckel legen.

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen